Frequently Asked Questions

Übersicht - Arbeitsplätze löschen

Warum müssen Arbeitsplätze gelöscht werden?

Die Arbeitsplätze werden in der Regel über den Scandateien erzeugt.
Sie werden aber nicht wieder automatisch entfernt. Wenn folglich ein Computer das Unternehmen verlässt und dieser nicht in der SMO-Suite gelöscht wird, dann werden im Lizenzbilanzbericht weiter Lizenzen für die Installationen des Computers eingefordert.
Von daher muss ein Prozess etabliert werden, welcher regelmäßig diese Arbeitsplätze aus dem Datenbestand löscht.

Welche Möglichkeiten gibt es, um Arbeitsplätze zu löschen?

1. Über die Bestandsverwaltung (nur einzelner Arbeitsplatz)
2. Über die Globale Suche (einzeln oder mehrere)
3. Über XML(einzeln oder mehrere)

Was wird gelöscht?

Neben dem Arbeitsplatz wird auch automatisch die installierte Soft- und Hardware gelöscht.
Eventuell an den Arbeitsplatz gebunden Lizenzen werden freigegeben.
Außerdem werden die Scanrohdaten aus der SMOdatabase gelöscht.
Die Zuordnung der Logins zum Computer werden entfernt.

Wenn es sich beim gelöschten Arbeitsplatz um einen Basisarbeitsplatz handelt, dann werden auch alle damit verbundenen Sessions gelöscht.

Die Scanfiles werden ebenfalls gelöscht. Das geschieht aber zeitversetzt. D.h. periodisch löscht der Dienst SMOcollect alle Scanfiles die zur Löschung markiert wurden.

Kann man die Löschung auch automatisieren?

Prinzipiell ist das möglich. Ist aber in den seltensten Fällen wirklich sinnvoll. Nur weil ein Rechner nicht mehr verarbeitet wurde, heißt das nicht, dass er nicht mehr im Unternehmen ist. Es könnte ja z.B. der Dienst SMOcollectScv, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr läuft. Dann wären, bis auf die expliziten gegen die Löschung gesperrten Arbeitsplätze, nach 91 Tagen alle gelöscht usw..
Wenn trotzdem eine Automatisierung geplant ist, dann nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.


 Last updated Tue, 30. Apr 2019 16:41

Please Wait!

Please wait... it will take a second!