Frequently Asked Questions

Arbeitsplätze löschen - Globale Suche
Man kann über die globale Suche ein oder mehrere Arbeitsplätze löschen.
Zunächst muss der Suchtyp "Arbeitsplatz" ausgewählt werden.


Dann kann man über den Filter-Tab Filter definieren, um die Menge der zu löschenden Arbeitsplätze auszuwählen.
Der Suchtyp Arbeitsplatz stellt viele Filter bereit. Hier sollen auf ein paar Filter näher betrachtet werden, die in diesem Kontext besonders nützlich sind:

Filter: Aktuelles Datum - Scandatum

Mit diesem Filter kann man die Arbeitsplätze auswählen, für die z.B. in den letzten 90 Tagen kein Scanfile mehr erstellt und verarbeitet wurde.
Dieser Filter ist dynamisch, da er Bezug zum aktuellen Datum nimmt. Das ist praktisch, da man die Suche speichern (s.u.) und später wieder auswählen kann und dann immer der aktuelle Zeitraum als Filter wirkt.


Filter: Arbeitsplatz nicht automatisch löschen


Eventuell gibt es Arbeitsplätze, wo das Scandatum zwar veraltet ist, aber der Arbeitsplatz trotzdem nicht gelöscht werden soll. Diese Arbeitsplätze müssen einmalig markiert werden und können dann mit diesem Filter dauerhaft vom Löschen ausgeschlossen werden.


Filter: Scandatum


Es kann vorkommen, dass ein Arbeitsplatz ein Scandatum vom 01.01.1900 hat. Dies ist z.B. der Fall,wenn ein Basisarbeitsplatz für Sessions nicht gescannt, sondern automatisch erzeugt wurde (Thin Client).
Man sollte diese in der Regel vom Löschen ausschließen.

Händisch erzeugte Arbeitsplätze haben hingegeben gar kein Scandatum gesetzt (NULL). Diese werden aber ebenfalls vom "> 02.01.1900" Filter ausgeschlossen.

Die Kriterien-Tab sollte am Ende also wie folgt aussehen:


Natürlich kann man bei Bedarf noch weitere Filter hinzufügen, wenn dies erforderlich sein sollte.

Suche Speichern

Die so definierte Suche sollte man zunächst speichern, damit sie auch bei der nächsten "Wartung" bereitsteht.
Den Button findet man in der Fußzeile.

image

Daraufhin öffnet sich ein Dialog zur Eingabe des Namens unter dem die Suche gespeichert werden soll:

image

Die gespeicherten Suchen findet man anschließend unter dem Suchtyp. Sie sind Suchtyp spezifisch. Man wählt erst denn Suchtyp aus und daraufhin werden die gespeicherten Suchen dieses Typs zur Auswahl angeboten.
image

Löschung der ausgewählten Arbeitsplätze

Nach der Definition der Kriterien muss die Suche ausgeführt werden.
image

Wenn eine gespeicherte Suche ausgewählt wird, dann wird sie automatisch ausgeführt.
Daraufhin wird das Ergebnis-Tab aktiviert.

image

Wenn man auf "Alle Löschen" klickt, dann werden alle  Arbeitsplätze der Ergebnisliste gelöscht.
Man kann über den Button "Einen Löschen" auch nur den in der Liste ausgewählten Arbeitsplatz löschen.
In beiden Fällen, wird vor dem Löschen noch der folgende Dialog angezeigt:


image

Wenn man die Checkbox aktiviert,  dann wird dieser Arbeitsplatz nicht wieder automatisch angelegt, wenn erneut ein Scanfile dieses Arbeitsplatzes verarbeitet wird. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Scanfiles verspätet eintreffen. Man kann dieses Flag auch noch nachträglich editieren (s. Menu --> Organisation - Hardware und Software --> Gelöschte Rechner).

Auch wenn geplant ist die Löschung am Ende vollautomatisch durchzuführen, ist es sinnvoll, den hier beschriebenen Weg vorher eine Zeitlang zu beschreiten. Denn durch die Prüfung der Ergebnisliste vor der Löschung erkennt man, ob noch weitere Arbeitsplätze ausgeschlossen werden müssen.

Entweder führt man die Löschung über die globale Suche in regelmäßigen Abständen durch oder unmittelbar vor der Erstellung einer neuen Lizenzbilanzberichtes.  

Zurück zur Übersicht - Arbeitsplätze löschen.


 Last updated Tue, 30. Apr 2019 16:41

Please Wait!

Please wait... it will take a second!