Frequently Asked Questions

Wie führe ich ein SQL-Skript aus
Es kann vorkommen, dass für die Analyse oder als Fix ein SQL-Skript im SQL-Server ausgeführt werden soll.
Diese Skripts haben die Dateiendung "sql".

Auszuführendes Skript laden:
Das Programm, welches Microsoft zu diesem Zwecke bereitstellt heißt "SQL Server Management Studio" und ist in der Regel auf dem Rechner verfügbar auf dem auch der SQL-Server installiert ist.
Normalerweise ist der Dateityp "sql" mit mit dem SQL Server Management Studio verknüpft. D.h. ein Doppelblick auf die Datei öffnet diese automatisch im Management Studio. Wenn diese Verknüpfung nicht existiert, dann muss man das "SQL Server Management Studio" starten und kann über das Menü die Datei auswählen ([Datei]-->[Öffnen]-->[Datei]).

Mit dem SQL-Server verbinden:
Wenn das SQL Server Management Studio geöffnet wird, dann möchte das Programm wissen, mit welcher Instanz des SQL-Servers es sich verbinden soll (Auf einem Rechner kann es mehrere Instanzen vom SQL-Server installiert sein).
Wenn nur eine Instanz auf dem Rechner installiert ist, dann ist diese in der Regel umbenannt und kann über "local" angesprochen werden:

image

Wenn mehrere Instanzen vorhanden sind, dann muss man hier die richtige auswählen, bzw. eintragen. Und zwar im Format Rechnername\Instanzname.

Skript ausführen:
Wenn das Skript geladen ist, dann kann man es mittels F5 ausführen.
Alternativ kann man das auch über das Menü machen. ([Query] --> [Execute].
Oder man klickt auf dieses Symbol auf der Symbolleiste "SQL Editor".
Bitte nicht mit diesem verwechseln, welches nur die Syntax des Skriptes testet ohne irgendetwas auszuführen. Ist die Syntax nämlich korrekt, dann wird im Ausgabefenster "Command(s) completed successfully." ausgegeben. Das hat in der Vergangenheit schon mal dazu geführt, dass Kunden glaubten, das Skript wäre erfolgreich ausgeführt worden, obwohl nur die Syntax getestet wurde.

Ausgabe des Skripts kontrollieren:
In der Regel diente das SQL-Skript dazu zusätzliche Informationen auszugeben, welche über die Weboberfläche nicht (oder nicht so) angezeigt werden. Es kann aber auch vorkommen, dass das Skript nur dazu dient, irgendetwas in der Datenbank zu aktualisieren. Bitte beachten sie auch in diesen Fall die Ausgabe. Eventuell wird ja ein Meldung (Fehler) ausgegeben, warum die Aktualisierung nicht durchgeführt werden konnte.
Zur Ausgabe existiert noch ein weiter Eintrag in der Wissensdatenbank: Ergebnisse von SQL-Skripten senden.


 Last updated Mon, 29. Feb 2016 16:53

Please Wait!

Please wait... it will take a second!